HERE IN THE FOREST • DARK AND DEEP • I OFFER YOU • ETERNAL SLEEP

Herzlich Willkommen, Wanderer! Wie ich sehe hat dein Weg dich nach Shadow Falls geführt? Hier in unserer fiktiven Kleinstadt am Fuße der Rocky Mountains kannst du dich seit März 2015 niederlassen, sobald du dein 16. Lebensjahr vollendet hast. Was genau wir sind? Ein Freies Fantasy Rollenspiel-Forum wobei wir uns zum Teil von Wesen aus Buch/Film/Serie inspirieren lassen, aber vieles selbst auf unsere Vorstellungen und unser Forum zuschneiden. Gepostet wird hier im Romanstil und Ortstrennung. Was die Zeitsprünge angeht, so sind diese fließend. Wir befinden uns stets im aktuellen Jahr und in der aktuellen Jahreszeit. Diese wir auch stets hier in der Tabelle angegeben zusammen mit ein paar vagen Wetterdaten.
So viel zu unseren Infos. Wie sieht es mit dir aus? Konnten wir dir den Mund wässrig machen? Würdest du gern ein Teil werden, dann melde dich hier in der Bewerbung: * Klick zur Bewerbung *


►MERKE: Ohne Bewerbung werden Anmeldungen kommentarlos gelöscht! ► LEST unsere Wesensbeschreibungen !!

WE ARE ALL SEARCHING FOR SOMEONE

NORMAL PEOPLE SCARE ME

READ BETWEEN THE LINES

• DAS FORUM SUCHT•


* KLICK *
•► Hexen & Hexer des Zirkels ◄•

• Spiel mit der Macht • Anschluss für alle Hexen/r •

•► Die Erzengel ◄•

• Zwischen Glauben, Wahrheit, Macht, Freiheit,

Desweiteren suchen wir noch Anhänger des Vampirzirkels, sowie unsere Rudelwölfe und den Anführer und Anhänger des hiesigen Jägerclans!


• FAMILIE •



•► A big crazy family is missing you ◄•
• Küken der Hexerfamilie • ♀ •

•► Schwierige Vater-Sohn Geschichte ◄•
• You'll never know how much those little moments once mattered • ♂ •

•► Lost son I miss you young blood ◄•
• Sohn eines Höllenhundes • ♂ •



• FREUNDE •



•► first you were my teacher, then a friend now you are something like a father ◄•
• Erst warst du nur mein Lehrer und jetzt ein Teil meiner Familie • ♂ •

•► 2 wie Pech & Schwefel ◄•
• Der ist ein Schutzengel? Klar.. • ♂ • ( ♀ ) •



• EX/LIEBE/AFFÄRE•



•► Es war etwas wie Liebe ◄•
• Der Engel der zum Dämon wurde und die Hölle verriet • ♂ •

•► I see you and I can't believe ◄•
• Reinkarnation meiner großen Liebe • ♀ •



• SPECIAL •



•► Personal Huntress/Hunter • ◄•
• Rache nach 250 Jahren ♀ • ♂ •

•► We were friends once but not anymore • you stole something from me and I want revenge • ◄•
• Ex-Affäre und nun Feindin? ♂ •


ZUR TEAMSEITE


DAS EVENT 'Mittsommernachts-Maskenball' ist beendet! Infos dazu im Blog

Wir befinden uns im Herbst 2017. Es wird wieder kälter. Dieses Jahr wird Shadow Falls von starkem Wind, bis hin zu gefährlichen Stürmen heimgesucht.

Wir haben eine Foren-Skypegruppe eingerichtet. Bei Interesse könnt ihr euch beim Team melden!


#1

Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 10.09.2017 15:44
von Mera Lethbridge-Elder | 55 Beiträge

....




nach oben springen

#2

RE: Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 14.09.2017 18:09
von Magnus Lethbridge-Elder | 263 Beiträge

---> Venedig, Kanäle

Magnus wäre gar nicht auf die Idee gekommen, das Portal irgendwo anders hin zu öffnen als in seine eigenen Haus. Hier war er sicher und konnte alles wonach es ihm grade gelüstete so schnell wie möglich tun: Irgendwas starkes trinken, duschen, in neue Klamotten schlüpfen und vermutlich nen Joint rauchen um diesen ganzen kranken Scheiß erstmal zu vergessen. Als er aus dem Portal schritt, stellte er erleichtert fest, dass er tatsächlich bei sich im Salon gelandet war und der Fehler mit dem letzten Zauber, dann wohl nichts schwerwiegendes in seinem Gedächtnis war. Er wartete bis die Jägerin durch das Portal gekommen war, schloss es hinter ihr und breitete dann die Arme aus, um auf das ausladende Wohnzimmer zu deuten. "Mi casa ... und so n' Scheiß..." meinte er, bevor er sich mit ein paar Schritten auf das große Bord zu bewegte auf dem allerlei Flaschen, herum standen, ein Eiswürfelkübel und Gläser. Ein typischer Aufbau, wie man ihn aus Filmen kannte. Er griff sich eine Karaffe mit starkem Whiskey und schenkte sich einen großzügigen Schluck ein, während sein Blick in den Spiegel viel, der eben hier hing und er ein unglücklichen Laut von sich gab. Auf Grund des Würgeangriffes vorhin, bildeten sich langsam aber deutlich dunkle Hämatome an seinem Hals. "Verdammt....." brummelte er, bevor er das Glas an die Lippen setzte, trank und dann wieder zu @Isabelle A. Deveraux blickte. "Willst du auch?" fragte er dann und deutete auf die Flasche, bevor er ich über das Gesicht wischte und sie kurz musterte. Etwas, wollte er dann doch noch wissen; "Warum glaubst du, dass deine Agency deine Loyalität in Frage stellt? Bist du eine kleine Rebellin?" wollte er von ihr wissen und machte sich auf dem Weg zu einem der großen Sofas. Man sah diesem, so wie jedem anderen Raum in dem Elderwatch House an, dass diese Familie einen Haufen Geld hatte und das auch gerne zeigte. Alles sah teuer, modern, aber auch stilvoll antik aus.

(Boha...ich bin noch nie so viel in einem Play gesprungen :'D)


Are you high?

Does that matter?


zuletzt bearbeitet 14.09.2017 22:02 | nach oben springen

#3

RE: Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 20.09.2017 20:35
von Isabelle A. Deveraux | 28 Beiträge

// hahah ich glaub ich auch nicht, zumindest nicht so schnell nacheinander :P


Als ich aus dem Portal heraus trat und mich umsah staunte ich nicht schlecht. "Nicht schlecht Mr. Lethbridge" meinte ich und nickte anerkennend.
Ich hörte seine 'Einladung' und schmunzelte als er sich gleich darauf eine Zigarette anzündete.
Als ich dann das beginnende Hämatom an seinem Hals sah schluckte ich und begann darüber nachzudenken ihm diesbezüglich behilflich zu sein. Jedoch hatte ich meine Heilungskräfte bis jetzt nur an mir selbst angewendet. Ich zweifelte ob ich es wagen sollte.
In Gedanken bemerkte ich seine Frage etwas zu spät und nickte dann aber "Ehm...ja klar, warum nicht, nach der Aufregung" ich nahm das Glas dankend an und grübelte weiter.
"Sorry, ich hab deine Frage nicht gehört..." meinte ich dann abermals und seufzte. "Ich bin anders...keine gewöhnliche Jägerin...ich" ich stockte und schloss kurz die Augen. "Ich bin eine Nephilim" kam es mir dann schließlich über die Lippen und ich biss mir auf diese, immerhin war es in der heutigen Zeit gefährlich so etwas zu sagen ohne zu wissen ob das Gegenüber Jagd auf meine Spezies machte.
Ich ließ mich neben ihm auf dem Sofa fallen und faltete die Hände im Schoss. "Vielleicht hast du schon bemerkt, dass ich etwas anders bin..." ich lachte leise und sah dann zu @Magnus Lethbridge-Elder .
"Apropos, wenn du möchtest kann ich versuchen das Hämatom zu heilen?" ich sah ihn fragend an und grinste dann leicht. "Allerdings hab ich so etwas noch nie bei jemand anderem außer mir gemacht, wenn du also das Versuchskanninchen spielen willst" ich sah seinen Skeptischen Blick und nickte. "Ich zeige es dir bei mir, dann hast du eine ungefähre Vorstellung davon" schlug ich dann vor und zog mein Shirt etwas hoch, sodass die Schwellung zum Vorschein kam, die langsam aber sicher zu einer Prellung wurde. "Dieses Miststück" fluchte ich, ehe ich meine Hand auf die Verletzung legte.
Ich schloss die Augen und konzentrierte mich so gut es ging. Nach einigen Augenblicken spürte ich einen kurzen stechenden Schmerz bevor dieser von einer wohligen Wärme abgelöst wurde. Als ich die Augen öffnete sah ich noch wie meine Hand gerade aufhörte etwas weißlich zu leuchten. Ich sah zu Magnus und schmunzelte leicht "Klappt nicht immer...aber bisher ist es nie schlimmer geworden" versuchte ich ihn dann zu beruhigen. War wohl im Endeffekt wohl doch nicht so schlau.







"She wears strength and darkness equally well...


...The girl has always been half goddess half hell"
nach oben springen

#4

RE: Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 21.09.2017 12:41
von Magnus Lethbridge-Elder | 263 Beiträge

Magnus lächelte leicht, bei Isabelles Worten. Es war alles andere als Schlecht. Das Haus war ein Geschenk seiner Eltern gewesen, zum 21. Geburtstag der Zwillinge. Für die beiden hatte die Option sich voneinander zu trennen nie im Raum gestanden aber die Villa war alles andere als einengend und so hatte jeder so viel Privatenraum wie er sich nur wünschen konnte. Als hätten sie es so geplant, hörte er das Schloss der Eingangstür gehen und kurz darauf die Schritte seiner Schwester und eines anderen Menschens. Er drehte den Kopf zu dem großen Torbogen, der Wohnzimmer mit Eingangshalle verband und warf einen kurzen Blick zu Mera und ihrer männlichen Begleitung. Er musterte den Mann kurz neugierig und tauschte dann einen Blick mit seiner Schwester aus, bevor diese die Treppe hoch verschwand. Seine Aufmerksamkeit glitt wieder zu der Jägerin, während er den grauen Rauch der Zigarette inhalierte. Ihre Antwort interessierte ihn tatsächlich, auch wen seine erste Reaktion die war, etwas amüsiert zu Grinsen, bevor er merkte, dass sie es wohl ernst meinte. Er zog die Augenbrauen zusammen und zog wieder an seiner Kippe. Die Dunkelhaarige ließ sich neben ihn fallen und er legte einen Arm auf die Rücklehne des Sofas, währen er sich ihr ein bisschen zuwand. "Ein Nephilim? So...mit Flügeln und so?" wollte er dann wissen und stieß den Rauch aus. "Ich hab noch nie einen Engel...oder etwas in der Art kennen gelernt" hängte er an und ließ seinen Blick kurz an seinem Gegenüber hoch und runter wandern. Wirklich Engelhaft aussehen tat sie nicht...also so wie man es aus typischen Geschichten kannte. Und besonders Gnädig hatte sie während des Gefechts auch nicht gewirkt. Sein Blick glitt wieder zu ihren Augen, bevor er skeptisch die Augenbrauen an hob. "Babe....ich bin aus einer der mächtigsten Hexenfamilien in Shadow Falls....ich bekomm das schon selber irgendwie weg...." antwortete er nur. Trotzdem blickte er neugierig zu ihr, nicht zu letzt aber weil sie sich für ihre Aktion etwas frei machen musste und Magnus nun einmal Magnus war. Sie hatte einen großen blauen Fleck entlang der Seite, der ziemlich schmerzhaft aussah. Er beobachtete ihr Tun neugierig, aber distanziert, weil er nicht ganz davon überzeugt war, ob er sie an sich heran lassen wollte. Wobei er vermutlich zu neugierig war um ihr Angebot komplett abzulehnen. Eine Charaktereigenschaft die ihn vermutlich irgendwann noch teuer zu stehen kommen würde. Etwas Neues musste immer ausprobiert werden, egal wie hoch das Risiko war.
Er spitzte die Lippen und streckte den Arm aus um in den bereit stehenden Aschenbecher zu aschen, der auf dem kleinen Beistelltisch stand. "Warum traut dir die Agency nicht....nur weil du ein Nephilim bist? Haben die Angst, dass du deinen eigenen Willen entwickelst?" fragte er sie dann, weil sie seine Frage nicht ganz beantwortet hatte...oder er wusste einfach nicht genug über die Halbengel um ihr Situation zu verstehen.
Er klemmte sich die Zigarette zwischen die Lippen und knöpfte die obersten beiden Knöpfe seines Hemdes auf um seinen Kragen so weit wie möglich herunter zu klappen. Ohne etwas zu sagen blickte er sie einfach nur herausfordernd an. Solang es nicht schlimmer wurde....zur Not bat er eben seine Mutter um hilfe oder beschäftigte sich selber damit wie er die Hämatome abheilen konnte.

@Isabelle A. Deveraux


Are you high?

Does that matter?


nach oben springen

#5

RE: Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 27.09.2017 19:33
von Isabelle A. Deveraux | 28 Beiträge


Für einen Augenblick entstand eine Pause, bevor die Tür im Eingangsbereich aufging. Irritiert wandte ich den Kopf Richtung Tür und sah eine junge Frau, ungefähr in meinem Alter mit einem Mann hinein kommen. Auch ich musterte die beiden, als ich Magnus Worte hörte.
"Ja, mit allem was dazu gehört..." erwiderte ich, dass ich das mit den Flügeln noch nicht wirklich drauf hatte, brauchte ich ihm ja jetzt nicht unter die Nase zu reiben.
"Ich auch nicht" meinte ich und merkte wie ihn das wohl verblüffte. "Ich wurde eher dazu ausgebildet sie zu...jagen" schon viele male hatte ich über die Diskrepanz zwischen meinem Dasein als Nephilim und meiner Tätigkeit als Jägerin nachgedacht, doch noch nie hatte alles was ich erlebte, in diesem Zusammenhang So viel Sinn ergeben wie jetzt.
Erst vor einigen Monaten hatte ich erfahren, was ich genau war. Zwar hatte ich schon immer gewisse Besonderheiten an mir festgestellt, doch erst vor einiger Zeit war ich dahinter gekommen, an was es lag.
Seitdem traf ich mich heimlich einmal in der Woche mit meiner ehemaligen Mentorin, welche schon seit Jahren nicht mehr im Dienst war. Ich lernte vieles über meine Vergangenheit und wie ich meine neu entdeckten Fähigkeiten kontrollieren konnte. Aber eher ging es darum, wie ich es am besten versteckt hielt. Immer wieder betonte sie, wie wichtig es war, dass es niemand von der Agency mitbekam.
Allerdings war ich so damit beschäftigt zu trainieren und gleichzeitig alles zu verarbeiten was mir Maryse erzählt hatte, dass ich nie wirklich hinterfragte, warum ich es geheim halten sollte.
Bis zum heutigen Tage. Ich nickte als @Magnus Lethbridge-Elder meinte, er bekomme seine Verletzungen selber wieder hin. "Jah, klar" kurz verzog ich den Mund zu einem schiefen lächeln, ehe ich mich meiner Verletzung widmete. Selbst das er mich wieder 'Babe' genannt hatte, bekam ich nicht richtig mit, viel zu sehr war ich in meiner Gedankenwelt gefangen.
Sehr wohl bemerkte ich seine Blicke, doch da ich volle Konzentration brauchte, ignorierte ich sie geflissentlich und fuhr fort.
Als ich fertig war und Magnus mich einer Musterung unterzog, bevor er zum sprechen ansetzte wurde ich hellhörig. "Ich...das..." das er quasi meine Gedanken zu lesen schien machte mich Sprachlos. "ich meine, über genau das habe ich nachgedacht, vor allem nach den letzten Wochen..." antwortete ich und senkte kurz den Kopf.
Als ich wieder aufblickte schluckte ich, als ich sah, dass sich Magnus das Hemd aufknöpfte.
Mit seiner Zigarette in zwischen den Lippen und seinem nun sichtbaren Brustansatz gab er ein nicht zu verachtendes, durchaus attraktives Bild ab und ich zögerte einen Moment.
Sein herausfordernder Blick ließ mich die Augen rollen. "Auf eigene Gefahr" warnte ich ihn und legte den eine Hand auf seine Brust, die andere an seine linke Halsseite.
Ich spürte deutlich seine Halsschlagader und schloss die Augen. Einen Moment abwartend, passte ich den Augenblick ab, indem unsere Herzschläge im Einklang waren und begann ihn zu heilen.
Dann merkte ich, dass es mir zunehmend leichter fiel und ich schmunzelte kurz. Doch auf einmal überkam mich ein eigenartiges Gefühl, welches ich so noch nie verspürt hatte. Eine neuartige Energie, dich mich durchflutete und mich stärkte.
Schnell öffnete ich die Augen und blickte direkt in die seinigen. "Was...?" begann ich, doch mir stockte der Atem.
Hatten wir gerade einen Teil unserer Kräfte ausgetauscht?!


"She wears strength and darkness equally well...


...The girl has always been half goddess half hell"
nach oben springen

#6

RE: Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 27.09.2017 22:53
von Magnus Lethbridge-Elder | 263 Beiträge

Magnus wippte einmal anerkennend mit den Augenbrauen. Mit allem was dazu gehörte. Er wusste nicht wirklich was dazu gehörte...aber das musste er ja wiederum ihr nicht unter die Nase binden. Grade als Hexer mit Hang zur Schwarzmagie beschäftigte er sich doch eher mit den Leuten aus der anderen Richtung.
"Warum jagt man Engel? Ich dachte das sind die guten?" er lehnte sich zurück und strich sich mit der freien hand durch den Nacken, während er sie musterte und ihr dabei zu sah wie sie abermals in ihren Gedanken versank. Man konnte es ihr ganz gut ansehen, weil ihr Blick durch ihn durch ging als wäre er gar nicht da. Er ließ sie und trank noch einen Schluck aus seinem Glas. Er verzog leicht das Gesicht und überlegte ob er sie einfach sitzen lassen sollte, weil er super gerne unter die Dusche würde, aber er entschied sich dagegen bei ihrer Heilaktion. Er fand Heilmagie zwar super nützlich, aber er steckte keine Energie darein sie zu erlernen. Zum einen weil sie Weiß war, zum anderen weil er sich lieber damit beschäftigte wie er Katzen in Whiskey verwandeln oder sich gegen Jäger verteidigen konnte, die ihn umbringen wollten. So gesehen war es für heute Abend super praktisch gewesen, dass er sich mehr für Kampfmagie interessierte als für Wundheilung, sonst hätte er vielleicht nicht überlebt. Ihr Gestottere ließ ihn kurz die Augenbrauen zusammen ziehen. Das musste er jetzt nicht verstehen oder? "Nach den letzten Wochen?" fragte er, darauf bedacht die Zigarette nicht aus den Mund zu verlieren, während er sich an den Knöpfen zu schaffen machte. Als er fertig war, nahm er die Kippe aus dem Mund und blies den Rauch - freundlicherweise über seine Schulter - wieder aus und wartete darauf, dass sie sich nach kurzem Zögern, das er doch als Kompliment nahm, an ihn heran wagte. Er grinste etwas, "Wenn du es schlimmer machst überleg ich mir dich nochmal nach Venedig zu schicken" meinte er fast flüsternd, was irgendwie unnötig, aber merkwürdig passend zu dieser Situation war. Der junge Hexer beobachtete sein gegenüber dabei, wie sie die Augen schloss und sich auf was auch immer konzentrierte. Sein Blick wanderte kurz Richtung Flur, als er die Tür von Meras Zimmer hörte, die in ihr Schloss fiel, als auf einmal wieder dieses Leuchten von @Isabelle A. Deveraux Händen ausging, auch wenn er es diesmal nur aus dem Augenwinkel mitbekam. Eine merkwürdiges Kribbeln ging durch seinen Körper und die Stelle an seinem Hals wurde etwas wärmer, Auch er verspürte die merkwürdige Energie die plötzlich durch seinen Körper rauschte und ihn einen Moment von Kopf bis Fuß elektrisierte. Es war merkwürdig, aber etwas so sanftes hatte er vorher noch nie gespürt. Er blickte ihr ins Gesicht und legte etwas Fragend den Kopf schief. "Lass mich raten, dass ist auch noch nie passiert?" er schüttelte sich kaum merkbar, weil seine Haut von einer Gänsehaut überzogen war. Sie schien etwas geschockt, und auch wenn er natürlich auch nicht wusste was da grade passiert war, war es ihm auch nicht so wichtig, er wusste ja was er zaubern konnte und was nicht. Er legte eine Hand über ihre, die noch an seinem Hals lag und schob sie ein Stück weiter in Richtung Schulter, so dass er an die Stelle kam, an der sich eben noch der Bluterguss befunden hatte. Ein zufriedenes Grinsen breitete sich auf seinem Gesicht aus; alles wieder heile.


Are you high?

Does that matter?


nach oben springen

#7

RE: Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 15.10.2017 21:16
von Isabelle A. Deveraux | 28 Beiträge




Die Worte @Magnus Lethbridge-Elder ließen mich grübeln. Ja, warum jagte man Engel eigentlich?! Die Frage hatte ich mir natürlich des öfteren gestellt, doch eine wirklich befriedigende Antwort hatte ich nie wirklich bekommen.
Außer man zählte die unheimliche Begegnung von vor ein paar Wochen mit dazu, als ich das erste mal am eigenen Leibe zu spüren bekam, was es bedeutete 'anders' zu sein.
"Vielleicht weil wir seltener geworden sind, zumindest wir Halbengel..." meinte ich dann und dies war durchaus einleuchtend.
Seine dann folgende, nicht ganz eindeutige Frage hörte ich jedoch heraus und nickte. "Ja, durchaus...denn der Kontrollzwang gewisser oberer Persönlichkeiten nahm zu..." ich lachte kurz als er meinte, er könne mich auch nach Venedig zurück schicken.
Als wir dann mit der Heilung fertig waren und ich etwas perplex reagierte, legte er den Kopf fragend schief. Auf seine Frage hin schüttelte ich den Kopf.
Doch im selben Augenblick fühlte ich mich seltsam beschwingt und meine Kräfte kamen vollends zurück.
"Ich weiß nicht was es genau war, aber es fühlt sich gut an..." ich lächelte ihn an und sah gleich darauf weg. Irgendwie fühlte sich das ganze etwas zu intim an, dabei war es das doch eigentlich nicht, oder?!
Als er dann meine Hand nahm und sie zu der Stelle führte, wo eben noch der Bluterguss gewesen war, bekam ich eine Gänsehaut. Was zum Teufel hatte es mit dem gerade Geschehenen auf sich und warum fühlte ich mich seitdem so...durchsichtig?
Wie ein offenes Buch fühlte ich mich, verletzlich und absolut unbewaffnet. Doch gleichzeitig fühlte ich mich auf Wohl, geradezu Geborgen. Das war alles so verwirrend.
Meine Hand lag wohl etwas zu lange an seinem Schlüsselbein und ich räusperte mich kurz, ehe ich sie langsam herab gleiten ließ und letztendlich ganz wegnahm.
"Hat ja geklappt" meinte ich dann und sah mich etwas unsicher um Raum um. Ich und Unsicher? was war nur mit mir los.
Seit der Zusammenkunft mit Konstantin war ich zwar vorsichtiger geworden, was fremde anging, doch das ich gleich so verunsichert war, war mir neu. Wahrscheinlich war es in letzter Zeit tatsächlich einfach zu viel gewesen. Ich hatte erfahren was ich wirklich war, zu was ich fähig war und gleich darauf wurde ich von einem Irren entführt, mit dem ich am Ende auch noch kooperierte.
Klar, war man da mehr als durcheinander. Ich hoffte nur, Magnus hielt mich nicht für eine vollkommene Hysterische Kuh, wenn er das nicht ohnehin schon tat.


"She wears strength and darkness equally well...


...The girl has always been half goddess half hell"
nach oben springen

#8

RE: Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 23.10.2017 23:07
von Magnus Lethbridge-Elder | 263 Beiträge

"Mh...ich kenn mich mich mit dem ganzen Engelskram nicht aus....ihr liegt wenig im Interesse von Hexen...." erwiderte er und zuckte kurz mit den Schultern. Er wusste zwar, dass es sie gab, denn fast jedes bekannte Wesen wurde von dem Zirkel analysiert und in seine Bestandteile zerlegt...zumindest unter der Oberfläche. Er hatte tatsächlich schon einmal die Federn von Engelsflügeln in der Hand gehabt und mit anderen Körperteilen von magischen Wesen gearbeitet....aber das durfte natürlich niemand wissen. Was die Zwillinge in ihrem Keller trieben, verließ den Keller auch nicht...zumindest nicht lebend. Der Hexer nickte und verdrehte etwas die Augen, dass mit dem Kontrollzwang kannte er nur zu gut.
Schließlich legte sich ein Lächeln auf seine Lippen, als @Isabelle A. Deveraux meinte, diese komisch warme Energie die sie miteinander geteilt hatten, war ihr auch nicht bekannt, aber sie hatte sich gut angefühlt. Das fand er auch, aber er drückte das nicht so aus. Stattdessen musste er bei ihrer darauf hin schnell abwehrend werdenden Haltung etwas schmunzeln, während sie seine Hand von seinem Körper löste. "Hat es....jetzt muss ich mich wohl bei dir bedanken..." er fuhr sich durch die Haare und stand schließlich auf. "Ich könnte dir eine Dusche anbieten und frische Sachen....dieser Kanal hat ja nicht grade einen angenehmen Geruch gehabt...." er rümpfte die Nase und blickte auf sie hinab, weil er sich nicht ganz sicher war, wie sie sich nun weiter miteinander verhalten sollten. Irgendwie fand er ihre magische Nähe beunruhigend, aber sie war auch angenehm und das konnte er nicht verleugnen.


//I'm very sorry! Schreibblockade musste gelöst werden, deswegen dieser mickrige Post, der nächste wird besser <3


Are you high?

Does that matter?


nach oben springen

#9

RE: Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 04.11.2017 16:13
von Isabelle A. Deveraux | 28 Beiträge


//Sorry, sorry, sorry...aber erst plagte mich ebenfalls eine Schreibblockade, dann kam alles zusammen im RL...hoffe du bist mir nicht böse :)
versuche jetzt mein bestes, auch mit Sehnenscheidentzündung -.-'


Finde der Song passt wie die Faust auf's Auge *.* :D



"Nunja, ich bis vor kurzem auch nicht, von daher sind wir da fast auf dem gleichen Wissensstand " erwiderte ich auf seine Aussage hin, denn das war nun mal die Wahrheit.
Ich fragte mich jedoch ob er nicht schon mal aus Neugierde mehr über diese und jene magische Wesen in Erfahrung bringen wollte. Schließlich war er ein Hexer und was ich bis jetzt mitbekommen hatte, waren diese für gewöhnlich sehr neugierig.
Ich für meinen Teil würde alles, was auch nur ansatzweise mit Magie zutun hatte, erforschen wollen, wenn mir die Möglichkeit als Hexe gegeben ist.
Ich schmunzelte als er sich ein Dankeschön gerade zu ab rang "Ja, das will ich auch hoffen..." meinte ich dann und merkte wie die Anspannung etwas von mir abfiel.
Seinem Vorschlag bezüglich einer Dusche und frischer Kleidung, stimmte ich nickend zu. "Das wäre Fabelhaft...ich fühle mich wie ein Fisch" ein stinkender, ekelhafter noch dazu, fügte ich in Gedanken hinzu.
Als er dann mit einer Rothaarigen Schönheit, die, gefolgt von einem geradezu monströs anmutenden Kerl die Treppen hoch stieg, Blicke austauschte, dachte ich mir schon, dass es sich hierbei um seine Schwester handeln musste. Sie sahen sich durchaus ähnlich, aber nie wäre ich auf die Idee gekommen, dass sie Zwillinge sind.
Bei dem fast zwei Meter Hünen, spürte ich eine Art Abneigung, die wohl nicht unbegründet war. So wusste ich zwar nicht um die Tatsache, dass er ein Höllenhund war, spürte es aber dennoch.
Nach einiger Zeit wendete ich den Blick ab und widmete mich wieder @Magnus Lethbridge-Elder zu.

"Wenn es dir nichts ausmacht natürlich..." meinte ich dann, als ich sein Unbehagen bemerkte. Es war ihm nicht zu verdenken, immerhin waren wir zwei fast Fremde. Ich hätte es wahrscheinlich eher nicht so gern, wenn jemand fremdes bei mir duscht, aber da er es schon angeboten hatte, nahm ich es dankbar an. Außerdem würde ich ihn ja nicht überfallen, besonders nachdem wir gerade zusammen durch die Halbe Welt gereist waren.
"Wenn du mir das Badezimmer zeigst..." ich sahn ihn abwartend an, während ich seine Mimik studierte.
Richtig deuten konnte ich sie allerdings nicht ganz. Der Kerl war wahrlich ein Buch mit 7 Siegeln, wie man so schön sagte.
Aber genau das zog mich dermaßen an, dass ich sein Angebot tatsächlich annahm, nur um eventuell etwas schlauer aus ihm zu werden.
Nahm man mich dagegen, war ich wohl eher ein Stadtplan...offen und sichtbar für jeden, aber nicht immer verständlich. Nunja, hatte auch sein gutes. Zumindest manches mal.


"She wears strength and darkness equally well...


...The girl has always been half goddess half hell"
zuletzt bearbeitet 04.11.2017 16:53 | nach oben springen

#10

RE: Salon - Erdgeschoss

in Elderwatch House - Elder Anwesen 05.11.2017 20:37
von Magnus Lethbridge-Elder | 263 Beiträge

Als sie sein Angebot mit den Worten, dass sie sich wie ein Fisch fühlte, annahm, nickte er kurz und griff dann noch einmal zu seinem Glas, befüllte es neu und setzte es kurz an die Lippen. Er fühlte sich auch reichlich ekelig, aber der Alkohol half um über diesen Fakt hinweg zu sehen. "Wenn es mir etwas ausmachen würde, hätte ich es dir nicht angeboten, dieses Haus hat genug Badezimmer und Klamotten finden wir sicher....". Denn wie vermied man, zwei mal das gleiche an zu haben? Man trug einfach nie zwei mal das selbe. Was für eine Verschwendung das eigentlich war, darüber dachte keiner der Zwillinge groß nach. Er biss sich einen Moment auf die Unterlippe, während er darüber nachdachte ob es wohl nett oder eher sehr merkwürdig wäre ihr auch neue Unterwäsche zu geben, aber das schob er schließlich aus seinem Kopf und blickte die Brünette stattdessen wieder an. Ihre Blicke trafen sich einen Moment, bevor er nickte und sie mit einer kleinen Bewegung hinter sich her winkte. Es gab natürlich nicht nur ein Badezimmer in diesem Haus, aber er entschloss sich trotzdem dazu sie in seines zu bringen.
Während sie den Salon verließen und die Treppe hoch gingen, rauchte er weiter an seiner Zigarette, die er dann auch gleich los werden könnte.
Die Empfangshalle mit der großen Treppe war geziert von Meras Bildern, die alle in teure Ramen gefasst waren. Ihre Signatur war gut sichtbar auf allen Platziert, etwas das Magnus immer für gut befunden hatte. Er mochte ihre Kunst und unterstützte sie wo er konnte, auch wenn er den ganzen Studienquatsch für etwas unnütz hielt.

@Isabelle A. Deveraux

---> Magnus' Schlafzimmer 1. OG

//Kein Problem, das kennen wir ja alle xD
Aber wenn du Aua hast, dann pass mal besser auf dich auf! >u<


Are you high?

Does that matter?


nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Judd Krychek, Magnus Lethbridge-Elder, Annabeth Sullivan, Matthew Lockhart

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mary Ivy Shade
Besucherzähler
Heute waren 22 Gäste und 26 Mitglieder, gestern 60 Gäste und 34 Mitglieder online.


disconnected Das große PB-Gewusel Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor