HERE IN THE FOREST • DARK AND DEEP • I OFFER YOU • ETERNAL SLEEP

Herzlich Willkommen, Wanderer! Wie ich sehe hat dein Weg dich nach Shadow Falls geführt? Hier in unserer fiktiven Kleinstadt am Fuße der Rocky Mountains kannst du dich seit März 2015 niederlassen, sobald du dein 16. Lebensjahr vollendet hast. Was genau wir sind? Ein Freies Fantasy Rollenspiel-Forum wobei wir uns zum Teil von Wesen aus Buch/Film/Serie inspirieren lassen, aber vieles selbst auf unsere Vorstellungen und unser Forum zuschneiden. Gepostet wird hier im Romanstil und Ortstrennung. Was die Zeitsprünge angeht, so sind diese fließend. Wir befinden uns stets im aktuellen Jahr und in der aktuellen Jahreszeit. Diese wir auch stets hier in der Tabelle angegeben zusammen mit ein paar vagen Wetterdaten.
So viel zu unseren Infos. Wie sieht es mit dir aus? Konnten wir dir den Mund wässrig machen? Würdest du gern ein Teil werden, dann melde dich hier in der Bewerbung: * Klick zur Bewerbung *


►MERKE: Ohne Bewerbung werden Anmeldungen kommentarlos gelöscht! ► LEST unsere Wesensbeschreibungen !!

WE ARE ALL SEARCHING FOR SOMEONE

NORMAL PEOPLE SCARE ME

READ BETWEEN THE LINES

• DAS FORUM SUCHT•


* KLICK *
•► Hexen & Hexer des Zirkels ◄•

• Spiel mit der Macht • Anschluss für alle Hexen/r •

•► Die Erzengel ◄•

• Zwischen Glauben, Wahrheit, Macht, Freiheit,

Desweiteren suchen wir noch Anhänger des Vampirzirkels, sowie unsere Rudelwölfe und den Anführer und Anhänger des hiesigen Jägerclans!


• FAMILIE •



•► A big crazy family is missing you ◄•
• Küken der Hexerfamilie • ♀ •

•► Schwierige Vater-Sohn Geschichte ◄•
• You'll never know how much those little moments once mattered • ♂ •

•► Lost son I miss you young blood ◄•
• Sohn eines Höllenhundes • ♂ •



• FREUNDE •



•► first you were my teacher, then a friend now you are something like a father ◄•
• Erst warst du nur mein Lehrer und jetzt ein Teil meiner Familie • ♂ •

•► 2 wie Pech & Schwefel ◄•
• Der ist ein Schutzengel? Klar.. • ♂ • ( ♀ ) •



• EX/LIEBE/AFFÄRE•



•► Es war etwas wie Liebe ◄•
• Der Engel der zum Dämon wurde und die Hölle verriet • ♂ •

•► I see you and I can't believe ◄•
• Reinkarnation meiner großen Liebe • ♀ •



• SPECIAL •



•► Personal Huntress/Hunter • ◄•
• Rache nach 250 Jahren ♀ • ♂ •

•► We were friends once but not anymore • you stole something from me and I want revenge • ◄•
• Ex-Affäre und nun Feindin? ♂ •


ZUR TEAMSEITE


DAS EVENT 'Mittsommernachts-Maskenball' ist beendet! Infos dazu im Blog

Wir befinden uns im Herbst 2017. Es wird wieder kälter. Dieses Jahr wird Shadow Falls von starkem Wind, bis hin zu gefährlichen Stürmen heimgesucht.

Wir haben eine Foren-Skypegruppe eingerichtet. Bei Interesse könnt ihr euch beim Team melden!


#1

Küche

in Apartment der Hillmans 29.07.2017 18:38
von Adam Hillman (gelöscht)
avatar

...........

nach oben springen

#2

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 31.07.2017 20:28
von Melina Hillman (gelöscht)
avatar

>>>Melinas Zimmer


Immernoch im Schlafanzug lief Melina in die Küche, nachdem ihr Dad in ihr Zimmer gekommen war um sie zu holen. Beim Frühstück konnte sie ihm von ihrer besten Freundin aus dem Heim erzählen, das wäre garantiert eine ganz tolle Idee. Der Tisch war auch schon gedeckt und sie kletterte auf den Stuhl. Hinterher würde sie mithelfen aufräumen, das machte ihr immer sehr viel Spaß. Früher hat sie es immer gehasst aufzuräumen, aber ihre Mommy schaffte es ihr die spaßigen Seiten daran zu zeigen und aus diesem Grund räumte sie jetzt sehr gerne auf.

Dann setzte sich ihr Dad auch hin und sie nahm sich ein Toast, was sie sich dann selbst fertig machte. Heute war sie viel wacher, denn sie konnte endlich mal ausschlafen. Ihre Freundin würde sich hier bestimmt wohlfühlen. "Daddy ich hab eine Freundin im Heim gefunden" fing sie dann an zu erzählen. "Sie ist toll und genauso alt wie ich, es hat immer soo Spaß gemacht mit ihr zu spielen, wir haben auch Unsinn zusammen gemacht" Bei den Worten kicherte sie.

@Adam Hillman

zuletzt bearbeitet 31.07.2017 20:29 | nach oben springen

#3

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 01.08.2017 17:13
von Adam Hillman (gelöscht)
avatar

Als @Melina auf den Stuhl am Esstisch kletterte, stellte ich fest, dass vielleicht doch noch etwas fehlte. Ein hohes Stuhlkissen. "Warte mal kurz, ja?" Ich ging in die Stube und holte eins der Sofakissen herüber, was ich der lieben Melina unter ihren kleinen Hintern schob. "Besser?" Immerhin sitzt sie so etwas höher und kommt besser an alles heran. Danach frühstückten wir beide, wo sie nebenbei von ihrer Freundin erzählte. "Das ist schön, Mäuschen. Ich kann ja mal nachfragen, ob sie uns mal für ein Nachmittag besuchen darf. Versprechen kann ich aber nichts, da es nicht in meinen Ermessen liegt. Das müssen die Mitarbeiter im Kinderheim entscheiden." An Adoption war zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch nicht zu denken, wird sich aber sicherlich ändern, wenn ich die zwei, die ein Herz und eine Seele zu sein scheinen, zusammen spielen gesehen habe.
"Bist du satt oder möchtest du noch etwas essen? Ich könnte dir noch einen Apfel schälen." Schlug ich fragend vor und sah sie an. Danach räumte ich den Tisch wieder ab, wo ich mich über tatkräftige Unterstützung sehr freute. Was war sie doch für ein liebes Kind. So gut erzogen. Da wird heute im Laufe des Tages mit Sicherheit die eine oder andere Belohnung erfolgen. Wie zB ein Eis oder Spielzeug nach Wunsch oder was wir sonst so scönes in der Stadt sehen.
"So Maus, dann schlage ich vor, gehst du dich jetzt waschen und anziehen und dann zeige ich dir die Stadt. Okay?!"

nach oben springen

#4

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 01.08.2017 17:26
von Melina Hillman (gelöscht)
avatar

Sie nickte, hatte den Mund schließlich schon voll mit Essen. Es war lange her, dass sie solchen Hunger gehabt hatte im Heim wollte sie immer lieber allein sein oder mit ihrer Freundin spielen wenn sie gerade da war. "Jaa aber sie darf ganz bestimmt" sagte Melina zuversichtlich. Die beiden waren tatsächlich unzertrennlich gewesen und es war wirklich fragwürdig, ob die beiden noch zu trennen waren wenn sie sich erstmal wieder hatten. Sie schnappte sich noch ein Ei, nachdem die Cornflakes alle waren und aß es ebenfebenfalls auf. Der Gemüse- und Obstfan war sie immernoch nicht, deshalb schüttelte sie grinsend den Kopf als er fragte ob er ihr noch einen Apfel schälen wollte. Dann half sie noch den Tisch abzuräumen. Waschen und Zähne putzen hatte mit ihrer Freundin immer viel mehr Spaß gemacht, trotzdem flitzte sie dann los und machte sich fertig, in die Stadt gehen wurde bestimmt toll.

@Adam Hillman

nach oben springen

#5

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 02.08.2017 19:47
von Adam Hillman (gelöscht)
avatar

Ich lächelte auf @Melina 's zuversichtliche Worte und ließ sie dabei in ihrer Überzeugung. War es einfach schön sie so optimistisch zu sehen. Einen genauen Zeitpunkt benennen, zwecks besuchen, wollte ich heute aber noch nicht, um ihr keine falschen Hoffnungen machen und sie am Ende dann doch wegen irgendwelcher Terminschwierigkeiten enttäuschen zu müssen. "Ich werde mein Bestes versuchen, okay Maus?!" Es war schön, wenn sich zwei so gefunden haben, wie es diese beiden jungen Mädchen haben. Wegen dem Obst, das werde ich ihr wohl noch schmackhaft machen müssen :D

Während sich Melli^^ fertig machte, zog ich mir schon mal die Jacke über und checkte meine Geldbörse. Gut bestückt war sie noch, auf die Bank brauchte es also nicht erst noch gehen. "Na Große, fertig?" Fragte ich, als sie wieder zurück ins Wohnzimmer angerannt kam. "Prima. Dann wollen wir mal los." Ich schnappte mir noch die Schlüssel, schloß nach dem Verlassen die Wohnung ab und ging mit ihr nach draußen an die Luft. Das Auto würde ich stehen lassen, da ich - bzw nun wir - direkt in der Stadt wohnen, also ging es zu Fuß weiter.

--> Innenstadt

nach oben springen

#6

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 10.08.2017 21:10
von Melina Hillman (gelöscht)
avatar

Der Geruch von Essen wurde immer stärker, so wie gleichzeitig ihr Magenknurren. Hand in Hand mit @Melissa Hillman lief sie runter und schaute langsam um die Ecke. Sie mussten durchs Wohnzimmer um in die Küche zu gelangen aus dem der Geruch des selbstgemachten Essens von @Sean Miles kam. Ihn sah sie zuerst und traute sich kaum weiterzugehen. Doch ihre Mutter hatte ihr beigebracht freundlich zu sein, das sollte immer das Eis brechen. Also sagte sie leise und schüchtern: "Hallo" Ein Lächeln konnte sie sich aber nicht abringen. Sie musste aber schon zugeben, dass das Essen ziemlich gut roch.

//Ich dachte Essen macht man in der Küche deshalb bin ich mal hier xD

zuletzt bearbeitet 11.08.2017 18:14 | nach oben springen

#7

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 13.08.2017 14:23
von Sean Miles (gelöscht)
avatar

Sean genoss an dem morgen nur eine Sache, den Kaffee. Nachdem der Tisch ja für die Kinder mehr als ausreichend gedeckt war und seine beste Freundin Lyana auch noch etwas zu Essen mitgebracht hatte, genoss der Deputy lediglich nur einen frisch aufgebrühten Kaffee. Die Kafeemaschine von Adam ist wirklich beeindruckend. Ich sollte ihn mal bei Gelegenheit fragen, wo er diese tolle Maschine gekauft hat.
Innerlich am schmunzeln, jedoch äußerlich keinerlei Mimik verzogen schaute der Mann in die Augen der beiden kleinen Engel, die sich mittlerweile eher mehr herangeschlichen, als heruntergekommen sind. "Hey. Guten Morgen. Ich hoffe ihr habt Hunger...." Er konnte nicht einmal diesen Satz beenden, da klingelte auch schon sein Handy auf dem Tisch. Natürlich ging Miles ran und musste sich anhören, wie der Diensteinteiler wiederum flehte, ob Sean nicht schnell zu einem Einsatz kommen könnte, da sie wieder einmal einen zu hohen Krankenbestand hatten. Seufzend nickte der junge Mann nachdenklich in das Telefon hinein und schaute kurz Lyanna erwartungsvoll an. "Ist kein Problem ich mache mich auf den Weg und ziehe mich um, gib mir eine halbe Stunde..."

Da Lyanna nun an dem Ort des Geschehens war, konnte sie durchaus alleine auf die beiden Kinder aufpassen. Schade eigentlich, da sich Sean irgendwie gefreut hatte, insgeheim, ja wirklich tief im Herzen verborgen, mit Lyanna eine Art Familie zu spielen und den Kindern Gesellschaft leisten zu können. Wiederwillig schliff sich sein Haupt mehr zu der Couch im Wohnzimmer, um dort seine Jacke herauszuholen. "Lyanna.." Seine Stimme etwas mit Reue bestückt. "...ich muss los. Du schaffst das auch bestimmt alleine. Esse für mich mit und wir hören denke ich von einander. Die Arbeit ruft..." Er klopfte ihr vorsichtig auf die Schulter und lächelte gleichzeitig die beiden kleinen Mädchen an." Tut mir Leid, ihr müsst nun mit Tante Lyanna vorlieb nehmen, aber wir sehen uns bestimmt nochmal." Das gegenwärtige Lächeln versiegte wie das Wasser im Bach und seine Statur begab sich aus dem Haus. ...wieder einmal arbeiten...aber vielleicht ist es auch besser so, dass ich von Lyanna weg kommen kann. Ich wusste ja nicht einmal, dass sie vorbei kam...ich muss mal mit Adam dringend telefonieren...

--> Hat das Apartment verlassen

@Lyana Dalingridge @Melina Hillman @Melissa Hillman

nach oben springen

#8

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 15.08.2017 22:45
von Melissa Hillman (gelöscht)
avatar

Sie folgte Melina und umklammerte deren Hand mit allen beiden eigenen Händen. Sie sagte sich in Gedanken immer ein das so lange Melina da wäre alles gut war. Als sie dann in die Küche kamen und dort dieser ihr noch Fremde Mann war versteckte sie sich halb hinter Melina. Sie sagte nichts nicht mal ein Hallo verließ ihre Lippen, sie war zu schüchtern um auch nur irgendein Wort sagen zu können, auch die Frau die da war , war Melissa noch nicht wirklich geheuer. So viele Fremde Personen auf einmal. Erst dieser neue Dad, dann die zwei 'Babysitter' wer würde noch alles dazu kommen?

Ein Glück verließ der Mann nach einer gewissen Zeit das Apartment und nun waren beide nur noch mit der Frau alleine, was auf einer Seite gut war, da sie nicht gleich mit sehr vielen Eindrücken überfordert wurde, doch das änderte nichts daran das Melissa immer noch zu schüchtern war um etwas tun oder sagen zu können. Sie ging ganz nah an Melina heran und flüsterte ihr ins Ohr "Können wir uns was zu essen mit ins Zimmer nehmen?" Nach dem sie dies gefragt hatte wartete sie auf eine Antwort.

nach oben springen

#9

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 18.08.2017 14:00
von Melina Hillman (gelöscht)
avatar

Die Freundinnen hielten sich an den Händen, während Lyana Melissa antwortete, dass sie jetzt ins Wohnzimmer gehen würde und die beiden dann in Ruhe essen konnten. Im Zimmer würde das nur eine riesen Sauerei geben, das konnte sich Melina schon denken und sie mussten das dann wieder sauber machen, darauf hatte sie keine Lust. Im Heim hatte sie öfter im Zimmer gegessen, weil es im Esszimmer immer total voll war. Wie zu erwarten ist dann alles schmuschmutzig gewesen und die kleine Hexe hat Ärger bekommen, was sie ganz und gar nicht mochte.
"Dann können wir hier essen" sagte Melina also zu ihrer Freundin, nachdem Lyana jetzt ins Wohnzimmer gegangen war und dort Fernsehen schaute. Die 7 jährige kannte sich hier ja bereits aus, der Tisch war auch schon so weit gedeckt. Sie schloss die Tür und setzte sich mit @Melissa Hillman hin um zu essen.

nach oben springen

#10

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 21.08.2017 20:53
von Melissa Hillman (gelöscht)
avatar

Nach dem Melina die Tür geschlossen hatte, weil sie meinte man könne jetzt hier essen versicherte sich Melissa noch einmal kurz ob wirklich kein anderer mehr hier war und auch so schnell nicht rein kommen konnte. Danach kletterte sie auf einen der Stühle und sah zu Melina. "Kennst du diese Leute?" fragte sie aus neugierde, da Melina ja schon eine weile hier war müsste sie diese Leute zumindest schon einmal gesehen haben. "Sind sie nett?" hackte sie nach sie wusste ja nicht wie sie diese Fremden einschätzen konnte und ob diese wirklich so nett waren wie sie taten. Das Essen , aber roch tatsächlich lecker. So etwas gutes gab es im Heim nicht. Doch so gut wie es roch fing Melissa nicht an zu essen. Sie wollte erst warten bis Melina den ersten bissen nahm, man wusste ja nie. Sie war wirklich sehr vorsichtig geworden was Dinge von Fremden betraf. "Wie lebt es sich hier? Hast du hier viel Spaß?" fragte sie dann weiter, man musste ja auch etwas über sein neues Zuhause erfahren ehe man sich richtig wohlfühlen konnte.

@Melina Hillman

nach oben springen

#11

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 22.08.2017 19:15
von Melina Hillman (gelöscht)
avatar

Melina fing nun an zu essen und währenddessen an zu erzählen. "Die Frau ist Lyana sie ist wirklich lieb. Deshalb hat sie und auch allein gelassen sie weiß, dass du Zeit brauchst den Mann kenne ich noch nicht er ist bestimmt da gewesen um Lyana zu helfen falls etwas ist. Adam hat immer Angst es könnte was sein mir uns weißt du" erklärte sie ihrer Freundin. Die Brötchen waren wirklich lecker. Während der Zeit im Heim hatte Melina nicht besonders viel gegessen, doch hier änderte sich das. Es schmeckte alles viel besser. "Ich war mit Adam im Park bevor wir dich besuchen konnten. Da soll es auch einen Spielplatz geben und wir haben das Glück, dass uns die Erwachsenen hier diese Wünsche erfüllen es ist schön da, soviel Grüne Wiese und keine anderen Kinder die ärgern." Auch Melina ist im Heim immer gemobbt worden von den älteren, bis sie ausversehen ein Feuer ausgelöst hatte. Da aber gingen sie an sie zu verpetzen und sie durfte nicht mehr raus, weil ihre Betreuer dachten sie hätte das mit Absicht gemacht.

@Melissa Hillman

nach oben springen

#12

RE: Küche

in Apartment der Hillmans 30.08.2017 14:02
von Lyana Dalingridge | 90 Beiträge

Etwas irritiert öffnete sich ihr Mund, als sie nicht wie erwartet eine Umarmung von Sean bekam, sondern viel eher lediglich die Hand gereicht. Als wären sie lediglich flüchtige Bekanntschaften. Unsicher wie sie reagieren sollte, schlossen sich ihre Lippen wieder und verzogen sich zu einem erzwungenen Lächeln. Sie nahm seine Hand nicht an, obwohl ihr Blick lange genug darauf geruht war, um sich sicher zu sein, dass sie seine Geste wahrgenommen hatte. Nachdem er sich ohnehin anschließend in Bewegung in Richtung Küche machte, folgte sie ihm, trat ein und stellte zunächst ihre Schuhe zu den restlichen, so wie sie es immer tat, wenn sie auf die Kleinen aufpasste. Anschließend schloss sie sachte hinter sich die Tür, um keinen Krach zu veranstalten. Als Seans Blick von ihr zu seinem Handy schweifte, verschränkte sie die Arme vor der Brust und lehnte sich dabei gegen den Türrahmen, Sean stumm betrachtend. War er sauer auf sie? Hatte sie etwas Falsches gesagt? Nun, vermutlich war er etwas überrumpelt, fühlte sich womöglich sogar übergangen, weil sie einfach hier aufgekreuzt war, ohne vorher Bescheid zu geben. Vielleicht war es doch eine schlechte Idee gewesen.
Diese abweisende Art von Sean hatte sie in letzter Zeit des Öfteren wahrgenommen. Nicht nur, dass sie sich viel seltener trafen, sondern auch die Anzahl ihrer Textnachrichten hatte drastisch abgenommen. Es war unübersehbar, dass er sich immer weiter von ihr abwandte und das schmerzte sie auf eine ganz besondere Art und Weise. Lag es an ihr? War sie zu aufdringlich? Lyana befeuchtete ihre Lippen bei diesem Gedanken. Sie sollte unbedingt mit ihm darüber sprechen, obgleich sie Angst davor hatte mit der womöglich schlechten Wahrheit konfrontiert zu werden. Vielleicht war er sie ja ganz einfach satt?. Sean stellte einen wichtigen Teil ihres Lebens dar, er war ihr bester Freund, ihre engste Bezugsperson. Sie könnte sich nicht vorstellen, wie sie sich fühlen würde, sollte er sie abschreiben.
Auf einmal kamen die zwei Mädchen in die Küche. "Guten Morgen ihr beiden." meinte sie mit einem warmen Lächeln. "Du musst Melissa sein, nicht wahr?" fragte sie sie in freundlichem Tonfall, ging dabei ein wenig in die Knie und beugte sich nach vor. Seans Worte vernehmend, legte sich ihr Blick abermals auf ihn und sie bekam den Gedanken irgendwie nicht aus dem Kopf, dass er bestimmt einmal ein großartiger Vater wäre. Auf einmal klingelte sein Handy. Noch während seinem Gespräch verzog sich ihr Gesicht immer mehr zu einer bedauernden Miene. "Schon gut." ließ sie ihm leise zukommen, sichtlich unerfreut darüber, doch die Arbeit rief nunmal. "Bestimmt. Bis dann."
Im nächsten Augenblick war Sean bereits aus ihrem Sichtfeld verschwunden und man hörte, wie sich die Haustür öffnete und anschließend mit einem leises 'Klick' ins Schloss fiel. Lyana gab sich größte Mühe sich ihre Enttäuschung nicht anmerken zu lassen, strich sich dabei eilig eine Haarsträhne aus dem Gesicht. "Sean hat euch zu Essen gemacht, greift nur zu. Wenn etwas sein sollte, ich bin im Wohnzimmer, lasse euch aber lieber mal ungestört das köstliche Dinner genießen." Der junge Nephilim wusste ganz genau, dass Melissa Zeit brauchte sich etwas einzufinden, Adam hatte ihr davon erzählt und sie hatte ohnehin bemerkt, wie stark sich das kleine Mädchen an Melina geklammert hatte. Vielleicht würde sie auch noch irgendwann zu ihr durchdringen, doch nun wollte sie die beiden erstmal in Ruhe essen lassen. Als sie es sich schließlich im Wohnzimmer gemütlich gemacht hatte, hörte sie die leisen Stimmen der beiden, verstand jedoch nicht, was sie sagten. nach einer Weile, immerhin war sie Babysitterin und musste nach den beiden sehen, kam sie zurück. Die Teller der zwei waren leer. "Hat es geschmeckt?" fragte sie nahm die Teller und räumte sie in den Geschirrspüler. "Ich bin Lyana, ich passe öfters auf Melina auf, wenn Adam nicht da ist. Du kannst mich ruhig Lya nennen." stellte sie sich erstmals offiziell bei Melissa vor und schenkte ihr dabei ein sanftes Lächeln.

@Melina Hillman @Melissa Hillman @Sean Miles





nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Bael, Magnus Lethbridge-Elder, Cyrus Wood, Amon Deshwood, Valentina Mercer

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mary Ivy Shade
Besucherzähler
Heute waren 37 Gäste und 29 Mitglieder, gestern 58 Gäste und 39 Mitglieder online.


disconnected Das große PB-Gewusel Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor